Nutzungsbedingungen

1. Allgemeines

- Fellow Finance Oyj, Ratakatu 1 B, 00120 Helsinki, Finnland, als Unternehmen eingetragen beim finnischen Patent- und Registeramt unter der Registernummer 2568782-2, Telefon +49 (0)32 221 095 368, E-Mail info@fellowfinance.de („Fellow Finance“), vertreten durch den Managing Director Jouni Ilmari Hintikka mit gleicher Anschrift, betreibt auf der Website www.fellowfinance.de eine Peer-to-Peer Crowdlending Plattform („Plattform“) auf dem deutschen Markt. Über diese Plattform können kreditsuchende Verbraucher („Nutzer“) einen Kredit mit selbst ausgesuchten Konditionen bei der Partnerbank von Fellow Finance, der Wirecard Bank AG, Einsteinring 35, 85609 Aschheim („Partnerbank“), beantragen. Finden sich genügend Anleger, die gegenüber der Partnerbank passende Finanzierungsangebote abgeben, können die Nutzer den gewünschten Kredit erhalten.
- Die Plattform richtet sich aktuell ausschließlich an Kreditsuchende. Die Möglichkeit, in Kredite zu investieren, besteht auf der deutschen Plattform bislang nicht. Kreditprojekte werden auf der finnischen Website www.fellowfinance.fi freigeschaltet, so dass Anleger dort in Kreditprojekte investieren können.

2. Anwendungsbereich

- Um einen Kredit über die Plattform zu beantragen, hat sich der Nutzer zunächst zu registrieren. Mit Registrierung entsteht ein Nutzungsverhältnis, für das diese Nutzungsbedingungen („Nutzungsbedingungen“) gelten. Die Nutzung der unter www.fellowfinance.fi auf Finnisch und Englisch betriebenen Website ist von den Nutzungsbedingungen nicht umfasst.
- Für die Beantragung eines Kredites über die Plattform muss der Nutzer weiterhin einen Kreditvermittlungsvertrag mit Fellow Finance abschließen. Hierfür werden dem Nutzer durch Fellow Finance separat Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Kreditvermittlung übermittelt.

3. Kostenlose Nutzung

- Die Nutzung der Plattform ist kostenlos. Kosten entstehen für den Nutzer erst im Falle einer erfolgreichen Kreditgewährung in Form einer an Fellow Finance abzuführenden Kreditvermittlungsgebühr gemäß den Bestimmungen des Kreditvermittlungsvertrages sowie in Form der im Rahmen des Kreditvertrages zu zahlenden Zinsen und ggf. weiteren Entgelte gemäß den Bestimmungen des Kreditvertrages.

4. Registrierung; Datenschutz

- Die Nutzung bestimmter Funktionen der Plattform, insbesondere die Beantragung von Krediten, erfordert eine Registrierung des Nutzers.

- Registrieren können sich kreditsuchende Verbraucher, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, unbeschränkt geschäftsfähig sind, im eigenen Namen und im eigenen wirtschaftlichen Interesse handeln sowie einen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben.
- Für eine Registrierung müssen folgende Angaben gemacht werden: Vorname(n), Nachname, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Anschrift, Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse, Kontonummer
- Fellow Finance darf Registrierungen im Einzelfall ablehnen. Es besteht kein Anspruch auf die Vornahme einer Registrierung. Fellow Finance kann die Registrierung eines Nutzers von einem geeigneten Nachweis über dessen Identität abhängig machen, soweit dies im konkreten Fall mit Rücksicht auf die schutzwürdigen Interessen des Nutzers gerechtfertigt ist.

5. Leistungen von Fellow Finance im Zusammenhang mit der Plattformnutzung

- Nach erfolgter Registrierung kann sich der Nutzer auf der Plattform in ein für ihn erstelltes Nutzerkonto einloggen.
- Fellow Finance informiert Kunden über SMS und E-Mails über aktuelle Produktinformationen und andere Neuigkeiten in Bezug auf die Plattform. Der Nutzer kann dieser Verwendung seiner Daten jederzeit widersprechen, ohne dass dafür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
- Es besteht kein Anspruch auf den Betrieb der Plattform und die Erbringung der damit zusammenhängenden, in den vorangehenden Unterziffern genannten Leistungen. Es steht Fellow Finance frei, die Plattform oder einzelne Dienste zeitweise oder dauerhaft einzustellen oder zu ändern.
- Sofern der Nutzer einen Kreditvertrag über die Plattform abschließt, wird das Nutzerkonto zum Online-Banking-Konto erweitert. Hierzu werden mit dem Nutzer im Rahmen der Kreditvertragsdokumentation separate "Besondere Bedingungen für das Online-Banking" vereinbart. Diese Online-Banking-Funktionen beinhalten insbesondere die Möglichkeit zur Übermittlung von Kontoauszügen, von sonstigen Abrechnungen und von Mitteilungen an den Nutzer / Kreditnehmer. Diese Online-Banking-Funktionen werden durch Fellow Finance im Namen der kreditgebenden Partnerbank als deren Auslagerungsunternehmen nach Maßgabe der "Besonderen Bedingungen für das Online-Banking" zur Verfügung gestellt.
- Eine Beratung durch Fellow Finance im Zusammenhang mit der Kreditsuche ist nicht Leistungsgegenstand des Nutzungsverhältnisses.

6. Kein Anspruch auf den Abschluss weiterer Verträge

- Durch das Nutzungsverhältnis mit Fellow Finance entsteht kein Anspruch des Nutzers auf den Abschluss weiterer Verträge.

7. Geheimhaltung und Datenschutz

- Der Nutzer muss die für die Registrierung erforderlichen Daten vollständig und richtig hinterlegen und diese bei Änderungen aktualisieren.
- Für die Registrierung und für jede nachfolgende Anmeldung sind ein Benutzername (entspricht der E-Mail-Adresse des Nutzers) und ein Passwort (PIN) erforderlich. Der Nutzer hat dafür Sorge zu tragen, dass keine andere Person Kenntnis von seiner PIN erlangt, und die notwendigen Vorkehrungen zu treffen, um einen Missbrauch durch unbefugte Dritte auszuschließen. Insbesondere ist Folgendes zum Schutz der PIN (nachfolgend: „Zugangsdaten“) zu beachten:

- Alle Daten des Nutzers werden von Fellow Finance entsprechend der Datenschutzerklärung (www.fellowfinance.de/datenschutz) behandelt.

8. Haftung

- Eine Haftung von Fellow Finance für Schäden von Nutzern ist ausgeschlossen. Der Haftungsausschluss gilt nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Fellow Finance oder etwaigen Erfüllungsgehilfen. Bei der Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten haftet Fellow Finance für jede Fahrlässigkeit, jedoch beschränkt auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden. Vertragswesentlich ist jede Pflicht, die eine ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und deren Nichterfüllung die Erreichung des Vertragszwecks gefährden würde. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht in den Fällen der Haftung für Personenschäden.

9. Änderungen der Plattform Nutzungsbedingungen

- Fellow Finance behält sich vor, die Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Änderungen der Nutzungsbedingungen sowie die Einführung zusätzlicher Bedingungen (gemeinsam „Änderungen“) werden registrierten Nutzern spätestens sechs Wochen vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens per E-Mail übermittelt.
- Die Zustimmung eines Nutzers zu den Änderungen gilt als erteilt, wenn er nicht vor dem Zeitpunkt des in der E-Mail vorgeschlagenen Wirksamwerdens der Änderungen ganz oder teilweise schriftlich (gerichtet an Fellow Finance Oyj, Ratakatu 1 B, 00120 Helsinki, Finnland) oder per E-Mail (an info@fellowfinance.de) widerspricht. Auf diese Genehmigungswirkung wird Fellow Finance in den E-Mails hinweisen, in denen die beabsichtigten Änderungen angekündigt werden.
- Wenn der Nutzer den Änderungen widerspricht, ist Fellow Finance berechtigt, den Nutzungsvertrag mit Wirkung ab dem Tag zu kündigen, an dem die Änderungen gemäß der an den Nutzer versandten E-Mail in Kraft treten sollen.

10. Laufzeit und Kündigung

- Das Nutzungsverhältnis läuft auf unbestimmte Zeit.
- Das Nutzungsverhältnis ist vom Nutzer jederzeit in Textform (an Fellow Finance Oyj, Ratakatu 1 B, 00120 Helsinki, Finnland oder per E-Mail an info@fellowfinance.de) ohne Angabe von Gründen kündbar. Fellow Finance ist berechtigt, das Nutzungsverhältnis mit einer Kündigungsfrist von zwei Wochen zum Monatsende in Textform ordentlich zu kündigen. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.
- Im Falle einer Kündigung wird das Konto des Nutzers geschlossen und alle hinterlegten Daten werden gelöscht, soweit dies rechtlich zulässig ist.
- Die Kündigung des Nutzungsverhältnisses hat auf die Wirksamkeit etwaiger anderer mit Fellow Finance oder der Partnerbank geschlossenen Verträge (insbesondere Kreditvermittlungsverträge und Kreditverträge) keinen Einfluss.

11. Schlussbestimmungen

- Sollte eine Bestimmung der Nutzungsbedingungen unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam.
- Vertragssprache ist deutsch. Kommunikationssprache mit Fellow Finance ist nach Wahl des Nutzers Deutsch, Englisch oder Finnisch. Vorbehaltlich anderer Angaben von Fellow Finance gegenüber dem Nutzer im Einzelfall stehen weitere Vertrags- bzw. Kommunikationssprachen nicht zur Verfügung.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Kollisionsregeln des EGBGB und der Regelungen des UN-Kaufrechts (CISG). Die Rechtswahl gilt gegenüber Verbrauchern nicht, insoweit zwingende Verbraucherschutzvorschriften desjenigen EU-Mitgliedsstaates, dessen Recht ohne eine Rechtswahl anzuwenden wäre, dem Nutzer einen über die Verbraucherschutzvorschriften der Bundesrepublik Deutschland hinausgehenden Schutzumfang böten.