Wissenswertes über Kreditinvestitionen

Im Folgenden finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Kreditinvestitionen. Falls Sie die gesuchte Antwort nicht finden, fragen Sie einfach unseren Kundendienst!

Oder klicken Sie hier, um unser Anlagedemo auszuprobieren.

Unser Online-Service bringt sicher und kosteneffizient Privatpersonen und Unternehmen zusammen, die ihr Geld anlegen möchten oder selbst Finanzierung benötigen. Als Kreditgeber wählen Sie selbst, wem und zu welchen Zinsen Sie Ihr Geld leihen möchten. Die Kreditnehmer wiederum entscheiden, ob sie zu den angebotenen Zinsen von Ihnen leihen möchten. Fellow Finance kümmert sich um die Verwaltung der Transaktionen zwischen Kreditnehmer und Investor ab Entstehung des Kreditvertrags. Der Kreditvertrag ist entweder ein Vertrag zwischen zwei Privatpersonen oder ein Schuldschein von einem Unternehmen an den Investor.

Beim kreditbasierten Crowdfunding leiht sich ein Unternehmen, normalerweise über das Internet, Geld von einer großen Gruppe einzelner Parteien; normalerweise relativ kleine Beträge zur Finanzierung bestimmter Projekte. Bei P2P-Krediten (Peer-to-Peer) sind die Kreditnehmer Privatpersonen.

Die Tätigkeit von Fellow Finance wird von der finnischen Finanzmarktaufsicht (FIN-FSA) beaufsichtigt.

Die finnische Firma Fellow Finance Oyj ist der größte Crowdfunding- und P2P-Kreditvermittlungsdienst in den nordischen Ländern. Fellow Finance wird von der finnischen Finanzmarktaufsicht als autorisiertes Zahlungsinstitut beaufsichtigt. Die Gesellschaft ist Eigentum ihrer Gründer und des an der Helsinkier Börse notierten Finanzkonzerns Taaleri Oyj.

Schlüsselzahlen des Jahresabschlusses 2017

  • Konzernumsatz von Fellow Finance: 8,7 Mio. Euro
  • Betriebsgewinn des Konzerns: 1,2 Mio. Euro
  • Eigenkapital des Konzerns: 4,2 Mio. Euro

Der Umsatz von Fellow Finance wuchs gegenüber dem Vorjahr um 55% auf 8,7 (5,6) Mio. Euro und der Betriebsgewinn des Konzerns lag bei 1,2 (0,1) Mrd. Euro. Die Gesellschaft vermittelte im abgelaufenen Geschäftsjahr Verbraucher- und Unternehmenskredite in Höhe von insgesamt 99,2 Mio. Euro (+120%) und die Zahl der Kreditnehmer stieg gegenüber 2016 um 140%.

Das Geld der Kunden wird auf Einlagekonten einer finnischen Bank oder der finnischen Zweigstelle einer ausländischen Bank aufbewahrt. Die Aufbewahrung erfolgt separat von den Geldmitteln der Fellow Finance Oyj und die Kundenmittel werden nicht in der Bilanz von Fellow Finance Oyj verbucht.

Das Gegenparteienrisiko des Investors konstituiert sich ausschließlich aus den Kreditnehmern, denen der Investor Geld leiht. Die Onlineplattform von Fellow Finance Oyj ist Bindeglied zwischen Kreditnehmern und -gebern. Die Kreditverträge werden jedoch stets zwischen Kreditnehmern und -gebern geschlossen und die Mittel der Investoren sind keine Bilanzposten von Fellow Finance Oyj.

Der Investor ist selbst für das Abführen von Steuern für seine Erträge gemäß der Gesetzgebung seines Landes verantwortlich. Ein Steuerbericht kann über den Onlinedienst generiert werden.

Das Investieren in Kredite über unseren Vermittlungsdienst ist sicher. Alle Transaktionen auf unserer Plattform laufen über verschlüsselte https-Datenverbindungen ab. Die Nutzung unseres Dienstes ist ebenso sicher wie das Online-Banking.

Beim Investieren besteht grundsätzlich das Risiko, das investierte Kapital ganz oder teilweise zu verlieren. Die für den Kreditgeber relevanten Einzelaspekte sind die Zahlungsfähigkeit des Kreditnehmers, eventuelle niedrigere Zinserträge bei vorzeitiger Tilgung, das Liquiditätsrisiko, d.h. ob die Investition bei Bedarf schnell weiterverkauft verkauft werden kann und das Wechselkursrisiko. Lesen Sie mehr über die mit Kreditinvestitionen verbundenen Risiken.

Wird eine fällige Tilgung nicht zurückgezahlt, senden wir dem Kreditnehmer eine Zahlungserinnerung – per E-Mail, sowie per SMS. Falls diese Maßnahmen nichts bewirken, senden wir zwei weitere Mahnungen, bevor wir den Kreditvertrag kündigen. Alle Mahnungen und das Kündigungsschreiben werden auf den genannten Wegen zugestellt; zusätzlich versuchen wir, den Kreditnehmer telefonisch zu erreichen und mit ihm gemeinsam nach einer Lösung zur Bewältigung der Zahlungsschwierigkeiten zu finden, z.B. durch Neugestaltung der Rückzahlungsvereinbarung.

Finnische Verbraucherkredite

Falls ein Kreditnehmer die Rückzahlung des Kredits verweigert, wird dieser 90 Tage nach dem Fälligkeitsdatum automatisch an eine externe Inkassogesellschaft verkauft. Derzeit zahlt die Inkassogesellschaft dem Investor 70% der Restschuld. Einer mehr als 90-tägigen Verzögerung in der Berichterstattung liegt normalerweise eine der beiden folgenden Situationen zugrunde:

  • Nur ein Teil der Zahlung ist überfällig, sodass die Realisierungskriterien noch nicht erfüllt sind
  • Die Realisierung des Kredits verzögert aufgrund juristischer Maßnahmen, ausstehender Dokumentierung usw. (typisch insbesondere bei Nachlässen); der Kredit wird, sobald möglich, in normaler Weise realisiert

Polnische Verbraucherkredite

Falls ein Kreditnehmer die Rückzahlung des Kredits verweigert, wird dieser 90 Tage nach dem Fälligkeitsdatum automatisch an eine externe Inkassogesellschaft verkauft. Derzeit zahlt die Inkassogesellschaft dem Investor 30% der Restschuld. Zu realisierende polnische Verbraucherkredite werden einmal im Monat gebündelt an die Inkassogesellschaft verkauft, wodurch sich die Zahlungsverzögerung auf 120 Tage verlängern kann.

Deutsche Verbraucherkredite

Falls ein Kreditnehmer die Rückzahlung des Kredits verweigert, wird dieser auf eine deutsche Inkassogesellschaft übertragen.

Finnische Unternehmenskredite

Falls ein Kreditnehmer die Tilgungs- oder Zinszahlung versäumt, kann die sofortige Rückzahlung des gesamten Kredits gefordert werden. Wird auch diese Rückzahlung versäumt, so wird der Kredit zur rechtswirksamen Eintreibung auf eine externe Inkassogesellschaft übertragen. Unternehmenskredite beinhalten zur Minimierung des Risikos mindestens die persönliche Bürgschaft des Unternehmers und meist auch eine Realsicherheit wie Immobilien- oder Unternehmenshypotheken.

Finnische Forderungskredite

Falls der Rechnungsempfänger die Rechnung nicht begleicht, wird der Betrag vom Kreditnehmer eingefordert, d.h. dem Unternehmen, das die Rechnung ausgestellt hat. Falls keine dieser beiden den fälligen Betrag zahlt, so wird der Rechnungskredit zur rechtswirksamen Eintreibung auf eine externe Inkassogesellschaft übertragen.

Da die Realisierung nicht zurückgezahlter Unternehmenskredite und Rechnungsfinanzierungen auf dem Weg des Gerichtsvollzugs erfolgt, ist mit längeren Zahlungsverzögerungen zu rechnen.

Kredite können von allen natürlichen Personen vergeben werden, die sich in unserem Service registriert haben und uns neben ihren persönlichen Daten auch Angaben zu ihrem Vermögen und der Herkunft des zu investierenden Kapitals geliefert haben. Die Klärung dieser Hintergründe dient der Bekämpfung von Straftaten wie Geldwäsche oder Finanzierung terroristischer Aktivitäten. Auch Unternehmen können bei uns ein elektronisches Kundenkonto eröffnen und als Kreditgeber fungieren. Nähere Informationen erhalten Sie bei unserem Kundendienst.

Unsere Marktplattform ist für Anleger kostenlos. Wir erheben weder Anmelde- noch Monats- oder Zeichnungsgebühren. Als Kreditgeber erhalten Sie Tilgung und Zinsen in voller Höhe ohne Abzug von Gebühren. Fellow Finance finanziert sich durch die von den Kreditnehmern gezahlten Krediteröffnungs- und monatlichen Kontogebühren. Investoren zahlen lediglich beim Verkauf eines Kredits auf dem Sekundärmarkt ein Vermittlungshonorar in Höhe von 1% der Restschuld des verkauften Kredits.

Unser Vermittlungsprinzip gleicht einer Auktion, bei der die Investoren auf die auf dem Markt angebotenen Kreditanträge bieten. Unter den Mitbietenden werden automatisch die Kreditgeber mit den günstigsten Zinssätzen ausgewählt, bis die gewünschte Kreditsumme erreicht ist. Danach entscheidet der Kreditnehmer, ob er das Kreditangebot annimmt oder nicht. Der Zinssatz, der in diesem Angebot für den Kreditnehmer zu sehen ist, ergibt sich aus dem Durchschnitt der Zinssätze aller beteiligten Kreditgeber, bei denen es sich um Dutzende oder sogar Hunderte von Einzelparteien handeln kann.

  • Finnische Verbraucherkredite: Jahreszins 5-21%
  • Deutsche Verbraucherkredite: Jahreszins 5-8%
  • Schwedische Verbraucherkredite: Jahreszins 2.99-19.99%
  • Polnische Verbraucherkredite: Jahreszins bis zu 40% als Kompensation des hohen Kreditverlustrisikos
  • Finnische Unternehmenskredite: Jahreszins 6-15%
  • Finnische Forderungskredite: Jahreszins 6-10%

Die Mindestsumme für Verbraucherkredite ist 25€/Kredit und für Unternehmenskredite 100€/Kredit. Der Anlagen-Manager kann für Kreditverträge auch kleinere Summen anbieten, um die vollständige Finanzierung sicherzustellen. Die Laufzeiten sind je nach Kreditmarkt unterschiedlich und Sie können innerhalb des jeweiligen Rahmens selbst entscheiden, wie lange Sie Ihr Geld verleihen möchten.

  • Finnische Verbraucherkredite: Kreditlaufzeit 2-10 Jahre
  • Deutsche Verbraucherkredite: Kreditlaufzeit 1-10 Jahre
  • Schwedische Verbraucherkredite: Kreditlaufzeit 1-10 Jahre
  • Polnische Verbraucherkredite: Kreditlaufzeit maximal 2 Jahre
  • Finnische Unternehmenskredite: Kreditlaufzeit in der Regel 1-7 Jahre
  • Finnische Forderungskredite: Kreditlaufzeit 14-90 Tage

Bei der Analyse der Größen von Portfolios ab einem Volumen von tausend Euro hat sich gezeigt, dass der Median bei einer Anzahl von 400 Einzelkrediten liegt. Da die Mindestsumme für Verbraucherkredite 25€ und für Unternehmenskredite 100€ beträgt, kann als grober Schätzwert angenommen werden, dass der Durchschnittswert der mit über tausend Euro bezifferten Portfolios im Bereich von 10 000€ – 40 000€ liegt.

Wir gewährleisten beiden Parteien des Kreditvertrags vollständige Anonymität. Weder kann der Kreditnehmer den Kreditgeber identifizieren, noch umgekehrt.

Die Eröffnung eines Kundenkontos bei Fellow Finance nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Nach der elektronischen Identifizierung brauchen Sie nur noch das Formular mit Ihren persönlichen Daten und Kontaktinformationen sowie Angaben zu Ihrer wirtschaftlichen Situation und der Herkunft der zu investierenden Mittel ausfüllen. Danach können Sie die gewünschte Summe von Ihrem Bankkonto in unser System übertragen und mit dem Investieren beginnen. Sie können manuell die Kreditanträge auswählen, die Ihnen zusagen, oder sich von unserem automatischen Anlagen-Manager helfen lassen. Um die Auswahl zu erleichtern, klassifizieren wir sämtliche genehmigten Kreditanträge nach ihrer Bonität (1-5 Sterne). Je mehr Sterne, desto sicherer kann aufgrund der Situation und Historie des jeweiligen Kreditnehmers davon ausgegangen werden, dass er den Kredit pünktlich und in voller Höhe zurückzahlt. Die Anmeldung bei unserem Service ist kostenlos.

Registrieren Sie sich als Investor in unserem Online-Service.

Beim Investieren über unsere Plattform stehen Ihnen zwei Verfahren zur Auswahl. Sie können die Kreditanträge von Hand auswählen und/oder den Anlagen-Manager öffnen. Der Anlagen-Manager ist ein automatisches Allokationswerkzeug, der maschinell Investitionsobjekte auswählt, die zu ihren Kriterien passen. Er ermöglicht eine optimale Streuung Ihrer Investitionen – Ihren Präferenzen getreu, aber mit minimalem Arbeitsaufwand für Sie. Der weitaus größte Teil (ca. 95%) aller über unsere Plattform getätigten Investitionen erfolgen über den Anlagen-Manager. Nachstehend sind die Investitionskriterien, mit denen Sie das Tool programmieren können, kurz erläutert.

Fellow Finance allocator

1. Maximaler Investitionsanteil

Für jede Bonitätsklasse wird festgelegt, wie groß ihr Anteil an der Gesamtinvestition maximal sein darf. Die Maximalwerte brauchen sich nicht gegenseitig auszuschließen, d.h. sie müssen nicht insgesamt 100 ergeben, sondern der Wert ist für jede Klasse frei im Gesamtbereich von 0-100% wählbar. Wenn beispielsweise ein Investor nur in die beiden besten Bonitätsklassen investieren möchte und dabei für beide den Wert 100% eingibt, teilt der Anlagen-Manager das Portfolio in dem Verhältnis auf, wie Kredite dieser beiden Klassen im Angebot sind.

2. Marktzinssatz oberhalb des definierten Minimums

Der Anlagen-Manager verfolgt in Echtzeit die Entwicklung der Marktzinsen für die einzelnen Bonitätsklassen, d.h. der durchschnittlichen Zinssätze, zu denen Kredite der jeweiligen Klasse finanziert werden. Durch Nutzung dieser Option können Sie wirksam verhindern, von anderen Investoren systematisch nach dem umgekehrten Auktionsprinzip unterboten zu werden. Zusätzlich wird ein Mindestsollzins als Untergrenze definiert: der Anlagen-Manager wählt für jedes Kreditangebot automatisch den höheren der beiden Werte. Dank dieser nützlichen Option brauchen Sie die Zinsmarktentwicklungen nicht selbst aktiv zu verfolgen.

3. Bonitätsklassenspezifische Festzinsen

Alternativ können Sie einen festen Sollzins definieren, den der Anlagen-Manager auf alle Kredite der jeweiligen Klasse anwendet. Dabei ist zu bedenken, dass über dem Marktzins liegende Zinsen die Investitionstätigkeit bremsen, da meist viele Kreditangebote zu niedrigeren Zinsen zur Auswahl stehen. Entsprechend helfen unter dem Marktpreis liegende Zinsen dabei, das Kapital möglichst schnell zu investieren, da die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, an allen ausgeschriebenen Krediten beteiligt zu werden. Bei Wahl dieser Option sollten Sie daher die Schwankungen des Zinsniveaus im Auge behalten und bei Bedarf Ihre Einstellungen an die Marktlage anpassen.

4. Mindestzins/Festzins

Für jede Bonitätsklasse kann ein Mindestzins definiert werden, der gewählt wird, falls der Marktzins unter diesem liegt. Ein Festzins dagegen wird automatisch auf alle Kredite der jeweiligen Klasse angewendet.

5. Maximaler Anlagebetrag

Diese Variable bestimmt, wieviel Geld maximal in einen einzelnen Kredit investiert wird. Sie dient der für die Begrenzung des Risikos wichtigen Streuung Ihrer Investition. Zur Minimierung des Kreditrisikos empfiehlt sich die Streuung des Kapitals auf mindestens 100 verschiedene Kredite, sodass höchstens 1% der Investitionssumme auf einen individuellen Kreditnehmer im jeweiligen Kreditmarkt entfallen. Die reguläre Mindestsumme für Verbraucherkredite ist 25€/Kredit und für Unternehmenskredite 100€/Kredit, aber die Automatik des Anlagen-Managers ermöglicht auch kleinere Summen.

6. Maximale Laufzeit

Maximale Kreditlaufzeit in Monaten. Je längere Laufzeiten Sie erlauben, desto größer ist die Auswahl der verfügbaren Kredite. Falls Sie den investierten Betrag vor Ende der Kreditlaufzeit für andere Zwecke benötigen, können Sie den laufenden Kredit auf dem Sekundärmarkt an andere Investoren weiterverkaufen.

7. Maximale Kreditgröße

Sie können eine Obergrenze für die Höhe der Kredite festlegen, in die der Anlagen-Manager für Sie investiert. Dies begrenzt die Auswahl der verfügbaren Kredite und wird daher nur selten angewandt. Hohe Kreditsummen bedeuten typischerweise lange Laufzeiten, entfallen jedoch im Vergleich zu kurzfristigen Kleinkrediten in höherem Maße auf Kreditnehmer mit höherer Bonitätsklasse.

8. Mindestsaldo auf dem Konto

Hier können Sie festlegen, wieviel der eingehenden Tilgungs- und Zinszahlungen auf Ihrem Konto verbleiben sollen. Falls Sie langfristig anlegen und von Zinseszinseffekten profitieren möchten, empfiehlt es sich, diese Variable auf null zu setzen und alle Erträge umgehend erneut zu investieren. Sie können aber auch einen bestimmten Betrag auf dem Konto ruhen lassen, um bei Bedarf direkt darauf zugreifen zu können.

Zusammenfassung der Investitionskriterien des Anlagen-Managers

  • Maximaler Anteil einer Bonitätsklasse an der Gesamtinvestition
  • Maximal in einen einzelnen Kredit zu investierende Summe
  • Zinsforderung je Bonitätsklasse
  • Maximale Größe und Laufzeit der Kredite, in die Sie investieren möchten
  • Von den auf Ihrem Konto eingehenden Beträgen einzubehaltende Summe

Als Faustregel gilt: je strenger die im Anlagen-Manager definierten Kriterien, desto langsamer der Kapitalumlauf, da Angebot und Nachfrage sich nicht decken. Unser Kundendienst hilft Ihnen bei der Einrichtung des Anlagen-Managers gerne weiter.

Der Sekundärmarkt verbessert die Liquidität der Portfolios, indem er es Investoren ermöglicht, laufende Kredite an andere Nutzer des Dienstes weiterzuverkaufen. Sie können über unseren Anlagen-Manager auch auf dem Sekundärmarkt angebotene Kredite aufkaufen. Dazu müssen Sie definieren, an welcher Art von Krediten Sie interessiert sind und wieviel Sie bereit sind, für diese zu zahlen. Der Kaufpreis wird stets im Verhältnis zur Restschuld des angebotenen Kredits berechnet. Beachten Sie, dass der Anlagen-Manager auch mit den normalen Grundeinstellungen funktioniert. Wenn Sie die Sekundärmarktoption hinzunehmen, wendet der Anlagen-Manager auch auf diese Kredite die bereits definierten grundsätzlichen Auswahlkriterien an. Durch Beteiligung am Sekundärmarkt erhöhen Sie die Umlaufgeschwindigkeit Ihres Kapitals und erhalten die einzigartige Möglichkeit zur Übernahme von Krediten, bei denen der Kreditnehmer seine Zahlungsfähigkeit bereits unter Beweis gestellt hat.

Beim Aufkauf von Krediten unterscheidet der Anlagen-Manager nach Krediten mit pünktlicher und solchen mit verspäteter Rückzahlung. Der Kaufpreis von Krediten ohne Zahlungsverzögerung richtet sich danach, wie viele Tilgungsraten bereits bezahlt wurden. Der Kaufpreis von Krediten mit ausstehenden Tilgungszahlungen hängt davon ab, um wie viele Tage die Zahlung verspätet ist. Außerdem können Sie im Anlagen-Manager definieren, zu welchem Prozentanteil der Restschuld Sie bereit sind, den Kredit aufzukaufen.

Wenn Sie sich in unseren Onlinedienst einloggen, finden Sie dort eine Auswahl direkter Links zu mehreren Banken. Falls Ihre Bank dabei sein sollte, brauchen Sie nur auf deren Logo zu klicken, um von dort aus Geld auf Ihr Kundenkonto bei Fellow Finance zu übertragen, von wo aus Sie es sofort in die gewünschten Kredite investieren können. Andernfalls können Sie die zu investierenden Mittel auf eines der nachstehenden Konten überweisen. Nutzen Sie dazu Ihre persönliche Referenznummer, die Sie auf Ihrer Profilseite in unserem Online-Portal finden.

Einlagekonten für Kunden von Fellow Finance

  • Wirecard Bank DE03 5123 0800 9990 9378 07
  • Danske Bank FI03 8307 8710 0083 23
  • Nordea FI10 1745 3000 1792 28
  • Helsingin OP Pankki FI34 5780 4120 0488 11
  • Handelsbanken FI05 3131 1001 3086 46
  • Suupohjan Osuuspankki FI13 4730 0010 2482 75
  • LähiTapiola FI63 3636 3010 7514 44
  • Aktia FI44 4055 0011 7614 97

Eine manuelle Investition kann aus den folgenden Gründen rückgängig gemacht werden:

  • Der Antragsteller zieht seinen Antrag zurück
  • Die Antragsfrist ist abgelaufen
  • Ein anderer Investor hat den von Ihnen angebotenen Zinssatz unterboten
  • Unser Kreditteam hat den vorläufig genehmigten Kredit nach genauerer Prüfung der Unterlagen und Kriterien abgelehnt

Der benutzerfreundliche und auf Risikominimierung ausgelegte Anlagen-Manager ist unsere am häufigsten genutzte Investitionsmethode. Er spart Ihnen die Mühe, Kredite einzeln auszuwählen, und ermöglicht die blitzschnelle Streuung auf z.B. 100 Kredite. Dabei können Sie als zusätzliche Risikobegrenzung auf einfache Weise die maximalen Anteile der Bonitätsklassen am Gesamtportfolio festlegen.

Ein typisches Allokationsbeispiel für finnische Verbraucherkredite:

  • 1 Stern 10%
  • 2 Stern 15%
  • 3 Stern 25%
  • 4 Stern 100%
  • 5 Stern 100%

Mit der Marktzins-Option des Anlagen-Managers sichern Sie sich eine gute Wettbewerbsposition, ohne geringere Zinsen anzubieten als nötig. Im Anlagen-Manager können Sie eine Obergrenze für die je Einzelkredit investierte Summe definieren. Zur Minimierung des Kreditrisikos empfiehlt sich die Streuung auf mindestens 100 verschiedene Kredite, sodass höchstens 1% des Kapitals auf einen individuellen Kreditnehmer innerhalb eines Kreditmarktes entfallen.

Sie können Ihre Information auf den neuesten Stand bringen, indem Sie sich in unseren Onlinedienst einloggen und die Angaben auf Ihrer Profilseite ändern.

Die Banküberweisung dauert normalerweise 1-3 Tage. Falls die überwiesene Summe nach drei Tagen noch nicht auf Ihrem Anlagekonto zu sehen ist, senden Sie uns bitte per E-Mail Ihre Überweisungsquittung, damit wir die Buchung bei Bedarf von Hand vornehmen können.

Falls Sie die Überweisung an einem Wochentag vor 16 Uhr veranlasst haben, erfolgt sie von unserer Seite aus noch am selben Tag (bis 18 Uhr), andernfalls am nächsten Werktag. Falls die Summe nicht innerhalb der nächsten Tage auf Ihrem Bankkonto erscheint, prüfen Sie, ob die auf Ihrer Profilseite angegebene Kontonummer aktuell und korrekt ist.

Als Kunde haben Sie das Recht zu erfahren, welche Informationen über Sie erfasst und gespeichert wurden. Wenn Sie einen Bericht darüber erhalten möchten, welche Informationen wir von Ihnen gespeichert haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Sie können die Marketingmitteilungen abbestellen und Ihre Berichtseinstellungen anpassen, indem Sie sich in unserem Online-Service unter "Mein Konto" anmelden.


Jetzt investieren

Möchten Sie mehr Informationen erhalten?

Bitte senden Sie uns eine Kontaktanfrage und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden

  • Oder rufen Sie direkt unseren Kundenservice an: +49 32 221 095 368
  • Unser Team ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr für Sie erreichbar

Presse

      Social Media