Datenschutz

Fellow Finance verpflichted sich voll und ganz zum Schutz Ihrer individuellen Rechte und Sicherung Ihrer persönlichen Daten. In dieser Regelung zum Datenschutz erläutern wir die Sammlung, Nutzung, Speicherung und Weitergabe von personenbezogenen Daten. Innerhalb des Fellow Finance-Konzerns, wird Fellow Finance Plc für die Datenverarbeitung verantwortlich sein und/oder eines der Fellow Finance Unternehmen, mit dem eine Kundenbeziehung besteht. Nähere Angaben zu unseren Datenschutzbeauftragten können auf unseren Webseiten gefunden werden.

Personenbezogene Daten speichern wir aus unterschiedlichen Gründen. Mit „Sie“ bezeichnen wir Sie als betroffene Person in Ihrer Rolle als Kunde, Mitarbeiter unseres Kunden oder potentieller Mitarbeiter eines Kunden, Kooperationspartner, Informationslieferant oder als sonstige relevante Partei wie etwa als wirtschaftlich Begünstigter, Vertretungsberechtigter oder assoziierte Partei.

1. Personenbezogene Daten, welche wir erheben

Personenbezogene Daten werden in den meisten Fällen entweder direkt von Ihnen oder über einen in Ihrem Namen handelnden Dritten erhoben oder im Zuge Ihrer Nutzung unserer Dienstleistungen und Produkte generiert. Manchmal werden zusätzliche Informationen benötigt, um Informationen auf dem neuesten Stand zu halten oder von uns erhobene Informationen zu verifizieren. Die von uns potenziell erhobenen personenbezogenen Daten können in eine der folgenden Kategorien eingeordnet werden:

Informationen zur Personenidentifizierung:

Wir sind verpflichtet, Dokumente dieser Art von Informationen einzuholen, wenn wir mit Ihnen ein Vertragsverhältnis eingehen; z.B. durch Kopien Ihres Personalausweises, Führerscheins oder eines vergleichbaren Dokuments, oder in Form der elektronischen Identifizierung des Kunden durch die Nutzung der Videoidentifizierung.

Kontaktinformationen:

Telefonnummern und Adressen, einschließlich Postanschrift – im Falle einer ausländischen Adresse auch das Herkunftsland.

Finanzinformationen:

Vertragstyp, Transaktionsinformationen, Kontoinformationen, Kredithistorie, Versicherungen.

Informationen, zu deren Erhebung wir rechtlich verpflichtet sind:

Besteuerungsland bzw. ausländische Steuernummer, Kunden-/Unternehmens-Due-Diligence und erforderliche Informationen zum Schutz vor Geldwäsche.

Spezielle Datenkategorien:

Für das Versicherungsprodukt von Fellow Finance werden beispielsweise Gesundheitsdaten benötigt

Personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erheben können:

Unter Umständen können wir Informationen, die Sie uns direkt zukommen lassen, erheben und speichern. So erheben wir personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Es werden auch Informationen über Einkommen und Schulden erhoben, um Ihnen das entsprechende Produkt bzw. die entsprechende Dienstleistung anbieten zu können. Unter Umständen erheben und speichern wir auch Informationen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, wie Nachrichten, die Sie uns gesendet haben, zum Beispiel Rückmeldungen oder eine Anfrage über unsere digitalen Kanäle. Unsere Telefonate und Chat-Gespräche mit Ihnen werden unter Umständen ebenfalls aufgezeichnet und gespeichert, um Orderaufträge zu verifizieren, Vorgänge zu dokumentieren und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Aus Sicherheitsgründen können unsere Büros unter Umständen mit Kameras ausgestattet sein.

Personenbezogene Daten, die wir unter Umständen von Dritten erheben können:

Informationen aus öffentlich zugänglichen sowie anderen externen Quellen wie behördlichen Registern (z.B. Steuerregister, Handelsregister, Register der Strafverfolgungsbehörden etc.), Sanktionslisten (von internationalen Organisationen wie etwa der EU und der UN sowie nationalen Organisationen wie dem US-Finanzbüro zur Kontrolle ausländischer Vermögen (Treasury Office of Foreign Assets Control OFAC)), von anderen Wirtschaftsinformationsdienstleistern geführte Register über z.B. Informationen über wirtschaftlich Begünstigte und politisch exponierte Personen.

Im Zusammenhang mit Zahlungen erheben wir Informationen von Überweisenden, Banken, Zahlungsdienstleistern und anderen.

Informationen von anderen Gesellschaften innerhalb von Fellow Finance, oder anderen Gesellschaften, mit denen wir zusammenarbeiten.

2. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen können und die rechtlichen Grundlagen dafür

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung rechtlicher und vertraglicher Pflichten und um Ihnen die angeforderten Informationen über Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.

Abschluss und Verwaltung von Dienstleistungs- und Produktvereinbarungen (Vertragserfüllung)

Hauptzweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist das Erheben, Prüfen und Verarbeiten von personenbezogenen Daten vor der Abgabe eines Angebots und vor Vertragsabschluss mit betroffenen Gegenparteien sowie das Dokumentieren, Verwalten und Ausführen von Aktivitäten im Rahmen der Vertragserfüllung.

Beispiele zur Vertragserfüllung:

Erfüllung von Auflagen und Geboten durch Gesetze, Vorschriften oder Entscheidungen von Aufsichts- und sonstigen Behörden (rechtliche Pflichten)

Abgesehen von der Vertragserfüllung werden personenbezogene Daten von uns auch verarbeitet, damit wir unseren rechtlichen, aufsichtsrechtlichen Verpflichtungen und behördlichen Anordnungen nachkommen können.

Beispiele der Datenverarbeitung aus rechtlichen Gründen:

Marketing, Produkt- und Kundenanalyse (berechtigte Interessen)

Personenbezogene Daten werden auch im Zusammenhang von Marketing-, Produkt- und Kundenanalysen verarbeitet. Marketingaktivitäten, Prozesse, Geschäfts- und Systementwicklung, einschließlich Tests, basieren auf der Verarbeitung personenbezogener Daten. Auf diese Weise können wir unsere Produktpalette verbessern und die Dienstleistungen für unsere Kunden optimieren. Dies kann auch Profiling beinhalten (siehe unten).

Fellow Finance hat ein legitimes Interesse an der Verwendung von Profiling, zum Beispiel für Marketingzwecke zur Kundenanalyse oder zur Überwachung von Transaktionen, um Betrug vorzubeugen.

Einwilligungen

Wir bitten Sie unter bestimmten Umständen, der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zuzustimmen. Dazu gehören beispielsweise die Verarbeitung von Zahlungsverkehrsdaten für Marketingzwecke oder die Verarbeitung bestimmter Informationskategorien. Die Zustimmung enthält Informationen zur Verarbeitung solcher Daten. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zugestimmt haben, haben Sie auch das Recht, Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen.

3. Automatisierte Entscheidungsprozesse

In bestimmten Fällen können wir automatisierte Entscheidungsprozesse nutzen, zum Beispiel automatisierte Kreditvermittlung und Genehmigungsverfahren in den Online-Kanälen, sofern das Gesetz dies zulässt, oder wenn Sie eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben oder wenn dies für die Durchführung eines Vertrags erforderlich ist. Sie können immer manuelle Entscheidungen anstelle von automatisierten Entscheidungen verlangen, Ihre Meinung äußern oder eine Entscheidung anfechten, die ausschließlich auf automatisierter Verarbeitung basiert, z. B. Profiling, wenn diese Entscheidung rechtliche Konsequenzen für Sie hat oder wenn die Entscheidung Sie auf andere Weise erheblich beeinflusst.

4. An wen Fellow Finance Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen weitergeben kann

Unter Umständen können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wie z.B. öffentliche Behörden, Fellow Finance Unternehmen, Lieferanten, Zahlungsdienstleister und Geschäftspartner. Vor der Weitergabe stellen wir stets sicher, dass wir alle für die Finanzbranche geltenden Vertraulichkeitspflichten einhalten. Die Bereitstellung von Diensten und die Einhaltung der Vereinbarungen erfordert die Offenlegung Ihrer persönlichen Daten. Zum Beispiel, wenn Sie uns gebeten haben, eine Banküberweisung oder einen Lastschrifteinzug zu machen, müssen wir bestimmte Informationen zur Verfügung stellen, um die Überweisung oder den Einzug durchzuführen zu können.

Dritte und Unternehmen der Fellow Finance-Gruppe

Um unsere Dienstleistungen bereitzustellen, können wir unter Umständen Daten über Sie weitergeben, die erforderlich sind, um Sie zu identifizieren und einen Auftrag oder Vertrag mit Gesellschaften, mit denen wir kooperieren, zu erfüllen. Sofern wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind, können wir auch personenbezogene Daten an Behörden weitergeben. Zu diesen Behörden zählen etwa Steuerbehörden, polizeiliche Behörden, Strafvollzugsbehörden und Aufsichtsbehörden in relevanten Ländern.

Darüber hinaus können Daten mit Ihrer Einwilligung oder sofern gesetzlich gestattet intern oder innerhalb der Fellow Finance-Gruppe und an externe Geschäftspartner (einschließlich Korrespondenzbanken, andere Banken, Vertriebspartner von Finanzobjekten und Rückversicherer) weitergegeben werden.

Wir haben Verträge mit ausgewählten Anbietern geschlossen, die unter anderem in unserem Auftrag personenbezogene Daten verarbeiten. Hierzu zählen etwa Anbieter von IT-Entwicklung, -Wartung, -Hosting und -Support.

5. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten steht im Mittelpunkt unserer Geschäftstätigkeit. Wir verwenden angemessene technische, organisatorische und administrative Sicherheitsmaßnahmen, um bei uns gespeicherte Informationen gegen Verlust, Datenmissbrauch, unbefugten Zugang, Offenlegung, Veränderung und Vernichtung zu schützen.

6. Ihre Datenschutzrechte

Sie als betroffene Person haben Rechte hinsichtlich der personenbezogenen Daten, die wir über Sie speichern. Sie haben die folgenden Rechte:

Ihr Antrag auf Ausübung Ihrer oben genannten Rechte wird unter Berücksichtigung der Umstände im Einzelfall beurteilt.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Daten auch dann aufbewahren und verwenden können, wenn dies zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, zur Beilegung von Streitigkeiten und zur Durchsetzung unserer Vereinbarungen erforderlich ist.

7. Cookies

Fellow Finance erhebt, verarbeitet und analysiert Daten über die Nutzung unserer Webseiten. Bei den Verkehrsdaten handelt es sich um Daten im Zusammenhang mit den Besuchern der Webseite sowie Daten, die in Kommunikationsfeldern dafür verwendet werden, Nachrichten zu versenden, weiterzuleiten oder verfügbar zu machen.

Wir verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um Ihnen Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, unser Marketing zu verwalten und ein sicheres Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Leistung unserer Webseite zu messen und die Inhalte unserer Webseite für Sie relevanter zu gestalten. Die Daten werden nicht zur Identifizierung einzelner Besucher verwendet, mit Ausnahme von Fellow Finance-Kunden.

Sie können die Sicherheitseinstellungen Ihres Internetbrowsers so einstellen oder anpassen, dass Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden. Falls Sie sich für die Ablehnung von Cookies entscheiden, können Sie unsere Fellow Finance Webseiten und einige Dienstleistungen zwar immer noch nutzen, aber Ihr Zugang zu manchen Funktionalitäten und Bereichen unserer Webseite bzw. Dienstleistungen ist unter Umständen erheblich eingeschränkt.

Weiter Informationen finden Sie unter Cookies in der Fußzeile auf unseren Fellow Finance Webseiten.

8. Wie lange verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten

Wir werden Ihre Daten so lange aufbewahren, wie dies für die Zwecke, für die die Daten erhoben und verarbeitet wurden, oder im Rahmen geltender Gesetze und Vorschriften erforderlich ist. Sofern wir Ihre Daten für andere Zwecke als zur Erfüllung eines Vertrags vorhalten – etwa für Geldwäschebekämpfung, B2B-Marketing, Buchführung und aufsichtsrechtliche Kapitaladäquanzanforderungen – halten wir Ihre Daten nur vor, wenn dies notwendig ist und/oder von Gesetzen und Vorschriften für die jeweiligen Zwecke vorgeschrieben ist.

Die Pflichten zur Datenspeicherung können innerhalb der Fellow Finance-Gruppe je nach den geltenden lokalen Gesetzen unterschiedlich sein.

Konkrete Beispiele sind:

Die oben genannten Beispiele dienen lediglich zu Erläuterungszwecken. Die Datenspeicherzeiten können je nach Land variieren.

9. Wie Änderungen zu dieser Datenschutzerklärung und der Cookie-Policy erfolgen

Wir arbeiten stets daran, unsere Dienstleistungen, Produkte und Webseiten zu verbessern und weiterzuentwickeln. Daher wird diese Datenschutzerklärung je nach Erfordernis angepasst. Ihre Rechte im Rahmen dieser Datenschutzerklärung bzw. den geltenden Datenschutzgesetzen in den Rechtsordnungen, in denen wir tätig sind, werden wir nicht einschränken. Alle maßgeblichen Änderungen der Datenschutzerklärung werden wir Ihnen anzeigen, wenn wir durch geltende Gesetze hierzu verpflichtet sind. Bitte überprüfen Sie diese Datenschutzerklärung gelegentlich, um über Änderungen auf dem Laufenden zu bleiben.

10. Ansprechpartner bei Fellow Finance und bei der Datenschutzbehörde

Bei Fragen oder Bedenken hinsichtlich unserer Datenschutzerklärung können Sie sich an den Fellow Finance-Kundendienst wenden. Fellow Finance hat auch einen Datenschutzbeauftragten ernannt, an den Sie sich per E-Mail an info@fellowfinance.de oder per Post an Fellow Finance Oyj, Datenschutzbeauftragter, Ratakatu 1 b A 10, FI-00120 HELSINKI, Finnland, wenden können. Sie können auch eine Beschwerde einreichen oder sich an die Datenschutzbehörde in einem der Länder wenden, in denen Fellow Finance Ihnen Produkte oder Dienstleistungen anbietet.